Aktuelle News aus der Praxis Dr. Schnitzler in Essen
Online Termin 0201 23 40 01
Unsere Sprechzeiten
Montag:
08:00 – 18:00 Uhr
Dienstag:
08:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag:
08:00 – 18:00 Uhr
Freitag:
08:00 – 14:00 Uhr
Samstag:
Geschlossen
Sonntag:
Geschlossen


Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Notdienst finden Sie hier

Aktuelle News aus der Praxis

Immer auf dem neuesten Stand

Schnitzler-Zahnarzt-Botox-als-effektive-Behandlungsmethode-für-Bruxismus
Botox als effektive Behandlungsmethode
Botox als effektive Behandlungsmethode für Bruxismus

Bruxismus, auch bekannt als Zähneknirschen, ist eine häufige Erkrankung, die zu erheblichen Beschwerden führen kann, darunter Zahnabnutzung, Kieferschmerzen und Kopfschmerzen. Neueste Forschungen zeigen, dass Botox (Botulinumtoxin Typ A) eine wirksame Behandlungsmethode für Bruxismus darstellt.

 

Was ist Bruxismus?

Bruxismus ist das unwillkürliche, oft nächtliche Zähneknirschen oder Zusammenpressen der Zähne. Diese wiederholten Bewegungen können zu erheblichen Zahnschäden und Kieferschmerzen führen. Betroffene berichten häufig über morgendliche Kopfschmerzen und verspannte Kiefermuskeln.

 

Botox als Behandlungsmethode:

Botox, bekannt aus der ästhetischen Medizin, wird zunehmend zur Behandlung von Bruxismus eingesetzt. Studien zeigen, dass Botox-Injektionen in die Massetermuskeln (die großen Kaumuskeln) die Muskelaktivität reduzieren und somit das Zähneknirschen effektiv mindern.

 

  1. Schmerzlinderung und Muskelentspannung:
    • Studien belegen, dass Botox-Injektionen zu einer signifikanten Reduktion von Schmerzen und Muskelverspannungen führen, insbesondere bei nächtlichem Bruxismus (Shehri et al., 2022), (Fernández-núñez et al., 2019).
  2. Langfristige Effekte und Nebenwirkungen:
    • Die Wirkung von Botox hält in der Regel 3-6 Monate an. Nebenwirkungen sind laut Studien selten und umfassen leichte Schmerzen an der Injektionsstelle, sowie gelegentlich vorübergehenden Speichelfluss (Monroy et al., 2006), (Ivanhoe et al., 1997).
  3. Einsatz bei therapieresistentem Bruxismus:
    • Botox wird vor allem bei Patienten eingesetzt, die auf konventionelle Therapien wie Zahnschienen oder Medikamente nicht ansprechen. Es ist oft nicht die erste Wahl, sondern eine Option für therapieresistente Fälle (Guaita & Högl, 2016), (Ali et al., 2021).

 

Kosten und Versicherung:

Die Kosten für eine Botox-Behandlung bei Bruxismus werden derzeit von den meisten Krankenkassen nicht übernommen. Patienten müssen in der Regel die Kosten selbst tragen, was eine ausführliche Beratung und Kostenplanung notwendig macht.

 

Fazit:

Botox bietet eine wirksame Alternative zur Behandlung von Bruxismus, insbesondere für Patienten, die auf herkömmliche Therapien nicht ansprechen. Die Anwendung von Botox-Injektionen in die Kiefermuskulatur kann die Symptome des Zähneknirschens signifikant reduzieren und so die Lebensqualität der Betroffenen verbessern.

 

Kontaktieren Sie uns:

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, unter Bruxismus leidet, vereinbaren Sie noch heute einen Termin in unserer Zahnarztpraxis in Essen. Unser erfahrenes und zertifiziertesTeam hilft Ihnen gerne weiter und berät Sie umfassend über die Vorteile und Möglichkeiten der Botox-Behandlung.

 

Disclaimer: Dieser Artikel dient ausschließlich Informationszwecken und ersetzt nicht die professionelle medizinische Beratung. Bitte konsultieren Sie einen Arzt oder Facharzt für individuelle medizinische Ratschläge.

Bleaching-der-Zähne--5-Wichtige-Punkte-für-die-Nachbehandlung,-die-Sie-wissen-müssen
Bleaching der Zähne: 5 Wichtige Punkte für die Nachbehandlung
Bleaching der Zähne: 5 Wichtige Punkte für die Nachbehandlung, die Sie wissen müssen

Der Wunsch nach einem blendend weißen Lächeln hat in den letzten Jahren zu einem Anstieg der Beliebtheit von Zahn Bleaching-Behandlungen geführt. Wie das Bleaching genau funktioniert und welche Methoden es gibt, können Sie in unserem News Artikel über Bleaching nachlesen.

 

Doch was passiert nach dem Bleaching? Dadurch, dass durch das Bleaching die Oberfläche der Zähne vorübergehend rauer ist, gibt es einiges zu beachten, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Hier sind fünf Schlüsselpunkte, die Sie berücksichtigen sollten, um Ihre strahlend weißen Zähne so lange wie möglich zu erhalten.

 

 

1. Vermeiden Sie verfärbende Lebensmittel und Getränke

Einer der wichtigsten Punkte nach dem Bleaching ist das Vermeiden von Lebensmitteln und Getränken, die Ihre Zähne verfärben könnten. Besonders in den ersten 48 Stunden nach der Behandlung sollten Sie Kaffee, Tee, Rotwein und stark gefärbte Lebensmittel vermeiden. Während dieser Zeit sind Ihre Zähne besonders anfällig für Verfärbungen, da die Poren in Ihrem Zahnschmelz offen sind. Auch nach dieser Periode kann eine Reduzierung des Konsums dieser Substanzen dazu beitragen, Ihre Zähne länger weiß zu halten.

 

 

2. Halten Sie eine gute Mundhygiene aufrecht

Ein weiterer entscheidender Faktor zur Aufrechterhaltung der Ergebnisse des Bleachings ist eine gute Mundhygiene. Zweimal tägliches Zähneputzen, tägliches Benutzen von Zahnseide und regelmäßige Zahnarztbesuche helfen dabei, Ihre Zähne gesund und hell zu halten.

 

 

3. Achten Sie auf Zahnempfindlichkeit

Es ist nicht ungewöhnlich, nach einem Bleaching eine erhöhte Zahnempfindlichkeit zu bemerken. Wenn Sie eine erhöhte Sensibilität bemerken, sollten Sie mit Ihrem Zahnarzt sprechen. Er oder sie kann Ihnen Produkte empfehlen, die helfen, die Sensibilität zu reduzieren. Außerdem kann es sinnvoll sein in den ersten Tagen auf besonders kalte oder warme Lebensmittel zu verzichten. Gerne beraten wir Sie persönlich in unserer Zahnarztpraxis im Herzen von Essen, sollten Sie Zahnempfindlichkeiten spüren.

 

 

4. Planen Sie Folgebehandlungen ein

Die Ergebnisse des Bleachings sind nicht dauerhaft. Sie müssen möglicherweise regelmäßige Folgebehandlungen durchführen, um die Farbe Ihrer Zähne zu erhalten. Eine häufige Folgebehandlung ist die professionelle Zahnreinigung zur Entfernung von Zahnbelägen und oberflächlichen Verfärbungen. Die Häufigkeit dieser Behandlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Ihrer Ernährung, Ihrem Lebensstil und der Art des Bleachings, dass Sie gewählt haben.

 

 

5. Vermeiden Sie Nikotin

Nikotin kann Ihre Zähne schnell wieder verfärben. Es wird dringend empfohlen, nach dem Bleaching das Rauchen oder den Konsum von Nikotinprodukten zu vermeiden. Auch hier sind die ersten 48 Stunden besonders relevant.

 

Ein schönes weißes Lächeln ist ein erreichbares Ziel, aber es erfordert Pflege und Aufmerksamkeit nach der Bleaching-Behandlung. Indem Sie diese fünf Punkte beachten, können Sie sicherstellen, dass Sie die besten Ergebnisse aus Ihrem Zahn Bleaching herausholen. Sprechen Sie vor dem Bleaching immer mit Ihrem Zahnarzt, bevor Sie eine Bleaching-Behandlung beginnen, um sicherzustellen, dass Ihre Zähne für ein Bleaching geeignet sind. Gerne beraten auch wir Sie in unserer Zahnarztpraxis in Essen.

Revolution bei Ihrem Mundgesundheitsscreening
Revolution bei Ihrem Mundgesundheitsscreening mit aMMP-8 Tests

Entzündungen im Mundraum können zu Parodontitis führen. Parodontitis ist eine ernsthafte Zahnfleischerkrankung, die unbehandelt zu systemischen Gesundheitsproblemen führen kann. Dank der Fortschritte in der medizinischen Technologie gibt es nun eine innovative Methode zur Früherkennung von der Aktivität des Immunsystems im Mundraum: Das aMMP-8 Screening, ein revolutionärer Speicheltest, der Ihr Mundgesundheitsscreening auf ein neues Level hebt.

 

Das aktive Matrix-Metalloproteinase-8 (aMMP-8) ist ein Enzym, das bei entzündlichen Prozessen im Körper, einschließlich der Parodontitis, eine Schlüsselrolle spielt. Durch das Nachweisen von aMMP-8 im Speichel können wir Entzündungen frühzeitig erkennen und anschließend präventiv behandeln, bevor Ihr Gewebe durch Entzündungsprozesse zerstört wurde.

 

Unsere Praxis ist stolz darauf, Ihnen mitteilen zu können, dass wir nun als zertifizierte Praxis das aMMP-8 Screening, einen innovativen Speicheltest, anbieten können. Mit diesem fortschrittlichen Test können wir Ihren oralen Immunstatus und somit unter anderem das Risiko für Parodontitis bewerten und die Behandlung gegebenenfalls frühzeitig einleiten.

 

 

Warum ist die Früherkennung von Parodontitis so wichtig?

Parodontitis geht weit über eine einfache Erkrankung des Mundes hinaus. Entzündungen im Mundraum können tiefgreifende Auswirkungen auf den gesamten Körper haben. Forschungen haben gezeigt, dass Parodontitis das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und andere systemische Krankheiten erhöht. Eine frühzeitige Erkennung und Behandlung ist daher nicht nur für Ihre Mundgesundheit, sondern auch für Ihre allgemeine Gesundheit entscheidend.

 

 

Der aMMP-8 Speicheltest bietet mehrere Vorteile:

 

    1. Früherkennung: Mit dem aMMP-8 Speicheltest können wir Parodontitis oft erkennen, bevor Symptome auftreten.
    2. Prävention: Der aMMP-8 Speicheltest kann ein erhöhtes Risiko für Parodontitis zeigen, sodass wir präventive Maßnahmen ergreifen können, um die Krankheit zu verhindern.
    3. Überwachung: Der aMMP-8 Speicheltest kann auch verwendet werden, um den Fortschritt der Krankheit bei bereits betroffenen Patienten zu überwachen.

 

Die Einführung des aMMP-8 Screenings in unserer Praxis ist ein großer Fortschritt im Bereich der Mundgesundheitsscreenings. Wir sind stolz darauf, dieses fortschrittliche Früherkennungstool für Parodontitis anbieten zu können.

 

Vereinbaren Sie noch heute in unserer Zahnarztpraxis in Essen Ihren Termin für ein aMMP-8 Screening und revolutionieren Sie Ihr Mundgesundheitsscreening. Denken Sie daran, Parodontitis und Entzündungen im Mundraum sind mehr als nur eine Zahnfleischerkrankung - sie sind eine Bedrohung für Ihre gesamte Gesundheit. Aber mit dem aMMP-8 Speicheltest können wir diese Bedrohung frühzeitig sichtbar machen und gemeinsam bekämpfen.

Ein-strahlendes-Lächeln-mit-Veneers--Das-Geheimnis-eines-perfekten-Smile-Makeovers
Ein strahlendes Lächeln mit Veneers: Das Geheimnis eines perfekten Smile Makeovers

Ein strahlendes Lächeln kann das Selbstvertrauen stärken und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Für Menschen, die mit ästhetischen Problemen wie verfärbten, ungleichmäßigen oder abgebrochenen Zähnen kämpfen, kann ein Smile Makeover mit Veneers die Lösung sein. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf diese innovativen Zahnschalen und erläutern, wie sie ein perfektes Lächeln zaubern können.

 

Was sind Veneers?

Veneers sind hauchdünne, maßgefertigte Keramikschalen, die auf der Vorderseite der Zähne aufgebracht werden. Sie dienen dazu, die ästhetischen Mängel zu korrigieren und ein strahlendes Lächeln zu erzielen. Veneers können die Farbe, Form, Größe und Ausrichtung der Zähne verbessern und zeitgleich ein natürliches Erscheinungsbild bewahren.

 

Vorteile von Veneers:

1. Ästhetische Verbesserung: Veneers können verfärbte Zähne, Zahnlücken, ungleichmäßige Zahngröße und -form, abgebrochene Ecken und andere ästhetische Probleme korrigieren. Sie bieten eine maßgeschneiderte Lösung für ein individuelles Smile Makeover.

 

2. Natürliches Aussehen: Moderne Veneers werden speziell an die natürliche Zahnfarbe und -form angepasst, um ein harmonisches und natürliches Aussehen zu erzielen. Das Ergebnis ist ein strahlendes Lächeln, das nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden ist. Individuelle Wünsche können dabei berücksichtigt werden.

 

3. Minimale Invasivität: Im Vergleich zu anderen zahnästhetischen Verfahren erfordert die Anbringung von Veneers nur eine minimale Entfernung der Zahnoberfläche. Dadurch bleibt die Integrität der Zähne weitgehend erhalten.

 

4. Langfristige Haltbarkeit: Veneers sind bekannt für ihre Langlebigkeit. Mit der richtigen Pflege und regelmäßigen Zahnarztkontrollen können sie viele Jahre lang halten.

 

Der Veneers-Prozess:

Der Prozess zur Anbringung von Veneers besteht aus mehreren Schritten:

1. Beratung und Behandlungsplanung: Der Zahnarzt wird ihre Zahnstruktur bewerten, ihre ästhetischen Ziele besprechen und einen individuellen Behandlungsplan erstellen.

 

2. Behandlung der Zähne: In den meisten Fällen wird eine dünne Schicht der Zahnoberfläche entfernt, um Platz für die Veneers zu schaffen. Anschließend wird eine Abformung durchgeführt, sodass maßgefertigte Veneers hergestellt werden können. In der Zwischenzeit erhalten Sie temporäre Veneers, um Ihr Lächeln zu schützen.

 

3. Herstellung der Veneers: Die Veneers werden in unserem praxiseigenem zahntechnischen Meisterlabor individuell für Sie hergestellt. Durch die räumliche Nähe ist eine ideale Absprache zwischen Zahnarzt und Zahntechniker möglich.

 

4. Einsetzen der Veneers: Sobald die maßgefertigten Veneers fertiggestellt sind, werden sie auf die vorbereiteten Zähne aufgebracht und mit einem speziellen Klebstoff dauerhaft befestigt.

 

5. Nachsorge: Nach dem Einsetzen der Veneers werden Sie Anweisungen zur richtigen Pflege und zur regelmäßigen Kontrolle beim Zahnarzt erhalten, um die Langlebigkeit und den optimalen Zustand Ihres neuen Lächelns zu erhalten.

 

Fazit:

Ein strahlendes Lächeln kann Ihr Selbstvertrauen stärken und positive Auswirkungen auf ihr allgemeines Wohlbefinden haben. Veneers bieten eine innovative Lösung für Menschen, die ihre ästhetischen Zahnprobleme beheben und ein perfektes Lächeln erreichen möchten. Mit ihrer natürlichen Optik, minimalen Invasivität und langen Haltbarkeit sind Veneers ein beliebtes Verfahren für ein umfassendes Smile Makeover. Konsultieren Sie gerne unsere Zahnarztpraxis in Essen, um zu erfahren, ob Veneers die richtige Option für Ihre individuellen Bedürfnisse sind. Sie erreichen uns unter 0201 234001.

Tipps-für-die-Kinderzahnheilkunde--Gesunde-Zähne-von-Anfang-an
Tipps für die Kinderzahnheilkunde: Gesunde Zähne von Anfang an

Die Zahngesundheit unserer Kinder ist von großer Bedeutung. Eine gute Kinderzahnheilkunde legt den Grundstein für ein lebenslanges strahlendes Lächeln und verhindert spätere Zahnprobleme. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige wertvolle Tipps geben, wie Sie die Zähne Ihrer Kinder von Anfang an optimal pflegen können.

 

 

1. Regelmäßige Zahnarztbesuche:

Der erste Schritt zu gesunden Zähnen bei Kindern ist der regelmäßige Zahnarztbesuch. Planen Sie den ersten Termin bereits im ersten Lebensjahr ein. Der Zahnarzt kann die Entwicklung der Zähne überwachen, potenzielle Probleme frühzeitig erkennen und Ihnen wichtige Ratschläge zur Zahnpflege geben.

 

2. Mundhygiene spielerisch gestalten:

Kinder empfinden Zahnpflege oft als langweilig. Machen Sie es zu einem spaßigen Erlebnis, indem Sie spielerische Elemente einbauen. Verwenden Sie eine weiche Zahnbürste und fluoridhaltige Zahnpasta, die für Kinder geeignet ist. Lassen Sie Ihr Kind beim Putzen mitmachen und ermutigen Sie es, selbstständig zu putzen, sobald es dazu in der Lage ist.

 

 

3. Gesunde Ernährung:

Eine ausgewogene Ernährung ist nicht nur für den gesamten Körper wichtig, sondern auch für die Zahngesundheit. Reduzieren Sie den Konsum von zuckerhaltigen Snacks und Getränken, da sie zu Karies führen können. Ermutigen Sie stattdessen zum Verzehr von frischem Obst, Gemüse und Milchprodukten, die wichtige Nährstoffe für gesunde Zähne liefern.

 

 

4. Zahnversiegelung:

Eine effektive Methode, um die Zähne Ihrer Kinder vor Karies zu schützen, ist die Zahnversiegelung. Dabei wird eine dünnflüssige Kunststoffschicht auf die Kauflächen der Backenzähne aufgetragen, um sie vor Bakterien und Säuren zu schützen. Diese einfache und schmerzlose Behandlung kann das Kariesrisiko erheblich reduzieren.

 

 

5. Vorbildfunktion:

Als Eltern sollten Sie eine Vorbildfunktion einnehmen, wenn es um die Mundhygiene geht. Zeigen Sie Ihren Kindern, dass Sie selbst regelmäßig ihre Zähne putzen und den Zahnarzt besuchen. Gemeinsames Zähneputzen kann auch eine gute Möglichkeit sein, Zeit mit Ihren Kindern zu verbringen und ihnen die richtige Technik beizubringen.

 

 

Fazit:

Eine gute Kinderzahnheilkunde ist entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Kinder. Regelmäßige Zahnarztbesuche, eine spielerische Mundhygiene, eine gesunde Ernährung, die Zahnversiegelung und eine positive Vorbildfunktion sind wichtige Aspekte, die zur langfristigen Zahngesundheit beitragen. Sorgen Sie dafür, dass die Zahnpflege zu einem festen, spielerischen Bestandteil der täglichen Routine Ihres Kindes wird. Gerne beraten wir Sie in unserer Zahnarztpraxis in Essen rund um das Thema Zahngesundheit für ihr Kind. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 0201 234001.